Dienstag, 25. Februar 2014

INFO

Gumo Leute, bin heute irgendwie nicht richtig gut drauf. Morgen geht es weiter hier.

Bis danne


Posted and © by Joerg Hartwig

Nackedei Di. 25.02.2014

Viel Spass


Posted and © by Joerg Hartwig

Montag, 24. Februar 2014

Soetwas in unserer Union?

Guten Morgen meine lieben Leser und meine Freunde. Ruckzuck Wochenende wieder vorbei. Ich glaube da dreht doch einer an der Uhr, irgendwo. Oder?

HINWEIS: DAS BILDMATERIAL DEM LINK FOLGEND IST AUSSCHLIESSLICH ERWACHSENEN PERSONEN VORBEHALTEN. DER BLOGINHABER LEHNT JEDE WEITERE VERANTWORTUNG AB!

 Brutal  

Ich versteh, bei solchen Bildern, die Welt nicht mehr.

Wie können Menschen mit einem solchen Sozialverhalten in die europäschie Union aufgenommen werden?

Es sind entartet Untermenschen, ohne jedes Mitgefühl.

Ist ja eh schon alles so schön Bunt hier.

In diesem Sinne einen schönen Montag.


Posted and © by Joerg Hartwig

Nackedei Mo. 24.02.2014

Viel Spass


Posted and © by Joerg Hartwig

Freitag, 21. Februar 2014

Mittwoch, 19. Februar 2014

Test

Test


Posted via Blogaway

Rätsel Donnerstag, 20.02.2014

Gumo Freunde und viel Spass beim Lösen.

9) Im Hochsicherheitstrakt eines Gefängnisses soll ein Gefangener baden. Hierzu
wird er in eine spezielle Zelle geführt. Diese ist genau 1,80 Meter lang, 1,80 Meter
breit und 2,60 Meter hoch. Darin befindet sich eine Badewanne mit 250 Liter
Fassungsvermögen, die fest einbetoniert ist. Der Raum hat keine Fenster und nur
eine Tür. Diese ist aus Stahl und absolut wasserdicht. In der Mitte der Decke ist
ein runder Lüftungsschacht mit 12 cm Durchmesser und abnehmbarem Gitter. Der
Wärter erklärt dem Gefangenen, dass er in genau 3 Stunden wiederkommt und ihn
abholt. Als der Gefangene kurze Zeit später den Wasserhahn aufdreht, bricht
jedoch der Griff ab und er kann das Wasser nicht mehr abstellen. Das Wasser
fließt unaufhörlich mit 60 Litern pro Minute, und die Stahltür ist ausbruchsicher
verschlossen.

Was kann er tun, damit er nicht ertrinkt?


Lösung von letzter Woche: Hein muß keine Stufe hoch gehen, weil das Schiff ja mit steigt.

In diesem Sinne, kommt gut durch den Tag.

Nackedei, Do. 20.02.2014

Viel Spass

Dienstag, 18. Februar 2014

Zitate - Mittwoch

Wünsche uns allen ein ruhiges Bergfest.

Nackedei, Mi. 19.02.2014

Viel Spass

Nackedei

12

Gumo Leute.

Für Franziska:

- geboren unter Schnerzen Deiner Mutter vor 12 Jahren.

- gestern mitten aus dem Leben gerissen, welches doch nur so kurz war.

- möge Deine Seele im Frieden ruhen.

Lasst uns Alle heute Mittag um 11:59 für eine Minute an Franziska gedenken.

Danke Euch.

Montag, 17. Februar 2014

Nackedei, Di. 18.02.2014

Viel Spass


Nackedei

NICHT MIT UNS!

Guten Morgen meine lieben Leser. Hattet Ihr ein schönes "Frühlingswochenende"? Hier war teilweise Sonne pur mit 12°C. Ja, man mag es kaum Glaiben.

Was ist denn da für eine riesen Sauerei im vollen Gange bei der SPD?

Da macht ein pädopfihles Mitglied dieser Partei auf Kinderpornoseiten rum, und was passiert? Nichts!

Irgendwer, der damit nichts zu tun hat, wird entlassen, der Haupttäter geht erstmal heidewitzka stiften.

Man mag es kaum glauben.

Diese Partei hat in einer mitbestimmender Rolle unserer Regierung nichts mehr zu suchen!

In diesem Sinne einen schönen Montag.

©by Joerg Hartwig

Donnerstag, 13. Februar 2014

Wochenend Nackedeis, 14-16.02.2014

Viel Spass


Nackedei

Wochenende 14.- 16.02.2014

Hallo Leute, gestern bin ich in einem blauen Sozialennetzwerk über dies grausame Video entdeckt.

INFO: AN DIESER STELLE WEISE ICH DARAUFHIN, DAS DIESES VIDEO AUSSCHLIESSLICH ERWACHSENEN VORBEHALTEN IST! BEI ZUWIEDER HANDLUNGEN IST DER BLOGINHABER NICHT ZUR VERANTWORTUNG ZU ZIEHEN.

SCHLACHTUNG BRUTAL

Ganz ehrlich Freunde, mir liefen die Tränen.

In diesem Sinne, kommt gut durch das "Frühlings - Wochende".

Nackedei, Do. 13.02.2014

Viel Spass


Nackedei

Mittwoch, 12. Februar 2014

Rätsel - Donnerstag - 13.02.2014

Gumo Fans. Mir geht es so langsam wieder besser.

8) Der Frachter "Kleine Prinzessin" liegt im Hamburger Hafen.

Der Matrose Hein streicht das Schiff.

Seine Strickleiter reicht bis 10 cm über das Wasser, die
Sprossen sind je 25 cm voneinander entfernt.

Hein steht auf der untersten Sprosse, als die Flut kommt.

Der Wasserspiegel steigt um 65 cm.

Wie viele Sprossen muss er höher steigen, damit er keine nassen Füße bekommt?

Na, wer weiss es?

Des Rätselslösung vom letzten Donnerstag:

Frau Weiß trägt grün, Frau Rot trägt weiß und Frau Grün trägt rot.

Erklärung: Wenn keine Dame die Bluse trägt, die ihrem Namen
entspricht, kommen für die Farbe "rot" nur Frau Grün und Frau Weiß in
Frage.

Da Frau Weiß aber den Satz von der Frau mit der roten Bluse
"ergänzt", kann sie selbst nicht die rote Bluse tragen.

Also trägt Frau Grün die rote Bluse. Die weiße Bluse kann dann nur noch von Frau Rot
getragen worden sein und die grüne Bluse von Frau Weiß.

Donnerstag, 6. Februar 2014

Wochenendgruss 07.-10.02.2014

Wir lesen uns am Montag wieder.

Wochenend - Nackedei - 07.02.-10.02.14

Viel Spass


Wochenendnackedei

Rätsel - Donnerstag - 06.02.2014

Gumo Leute, und viel Spass beim Rätseln.

7) Drei Damen treffen sich zu einer Sitzung:

Frau Rot, Frau Weiß und Frau Grün.

Eine der Damen stellt fest: "Das ist aber merkwürdig, eine von uns trägt eine rote,
eine andere eine weiße und die dritte eine grüne Bluse".

"Das ist wirklich erstaunlich", meint die Dame mit der roten Bluse, "denn keine trägt die Bluse,
welche ihrem Namen entspricht".

"Das stimmt", ergänzt Frau Weiß.

Welche Dame trägt welche Bluse?

Des Rätselslösung von letzter Woche: neun

Schönen Donnerstag, euch.

Montag, 3. Februar 2014

Betrachtungsweisen Ⅰ

Gumo Leute, bin da! Wer noch? Spass beiseite, es ist schon der zweite Monat des Jahres zu gange.

Da habe ich gedacht das neue Jahr wird ein bissl "langsamer" vorran gehen, aber das war wohl nix.

Für mich wirft das Bild eher eine Menge Fragen auf sowie Feststellungen.

Was sehen wir: eine ältere Dame, in der Fussgängerzone in einem öffentlichen Mülleimer handieren. Sie hat Taschen bei sich. Irgend etwas liegt da vor schon.

Zwei Tatsachen sagt Bild ganz deutlich aus, ein Gefäß in dem altes bis zur engültigen Vernichtung aufbewart werden kann. Desweiteren eine alte Dame, die vielleicht dem für andere Nutzloses, noch etwas abzuringen, um ihren Bedarf zu decken.

......

©by Joerg Hartwig


Nackedei - Dienstag- 04.02.2014

Viel Spass.


Nackedei

Unmöglich

Guten Morgen meine lieben Leser. Heute möchte ich, das wir einmal für eine Minute in uns gehen, dabei den Blick auf das Foto gerichtet.

Was möchte uns dieses Bild vermitteln?

In diesem Sinne, einen schönen Montag.

©by Joerg Hartwig

Nackedei - Montag 03.02.2015

Viel Spass.

Nackedei

Donnerstag, 30. Januar 2014

Nackedei Do. 30.01.2014

Viel Spass. =)


Nackedei

Rätsel - Donnrerstag - 30.01.2024

Gumo Leute, und viel Spass beim Rätseln.

6) Ich habe vor mir in einem Regal nebeneinander Uhren in einer Reihe stehen.

Zwei davon sind Kuckucksuhren. Eine Kuckucksuhr ist die sechste Uhr von links,
die andere ist die achte Uhr von rechts!

Zwischen den beiden Kuckucksuhren
stehen genau drei andere Uhren.

Wie viele Uhren stehen mindestens im Regal?

Lösung letztes Rätsel

Dienstag, 28. Januar 2014

Da haben wir den Wahnsinn

Guten Morgen Leute.

Haben wir nun den so befürchteten Klimazusammenbruch?

Der Norden erstickt im Schnee, und im Süden blühen die Gänseblümchen. Sei noch angemerkt, das es laut Jahreszeit Winter sei.

Im Grunde bleibt doch nur die Erkenntnis, das es so ist, das wir Menschen unseren Lebensraum soweit zerstört haben, das die Jahreszeiten anfangen sich zu verschieden. Vielleicht sich sogar vermischen.

Hatte Gott uns nicht die Erde überlassen, das wir sie zum Blühen bringen?

Und was haben wir fast damit gemacht, sie düster und öde.

Vielleicht besteht ja noch Rettung, und wir Alle können das Steuer noch einmal auf Kurs bringen.

In diesem Sinne, kommt gut durch den Dienstag.


©by Joerg Hartwig

Montag, 27. Januar 2014

Nackedei, Di. 28.01.2014

Viel Spaß.


Nackedei

Wenn Du denkst......

Moin, Moin Leute. Da ist er endlich, der lang ersehnte Winter. Zwar noch nicht überall aber wo, da mit voller Härte.

du hast Recht hier in unserem schönen Deutschland, dann irrst gewaltig.

Recht haben hier nur die Bonzen mit ihrem Kapital oder die, die "richtige" Versicherung haben.

Otto - Normal - Bürger hat nichts. Es sei denn er ist mit genügend Frechheit, Dreistigkeit und Verlogenheit beschlagen, dann ist er auch auf der Überholspur.

Denn die bewiesende Wahrheit zählt hier auch nichts.

In diesem Sinne, komm gut durch den Tag, Armes Deutschland.

Freitag, 24. Januar 2014

Wochenendnackedei und Gruss zum Wochenend

Viel Spass

Nackedei


Wochenend - Gruss:

Wünsche euch meinen lieben und treuen Lesern ein wunderschönes soweie entspanntes Wochenende. Werden wir vielleicht etwas Schnee haben?

In diesem Sinne bis Montag.

Mittwoch, 22. Januar 2014

Rätsel - Donnerstag -

Gumo Leute, es ist wieder soweit. Viel Spass beim Rätseln.

4) Wie kann man die Zahl 666 um die Hälfte vergrößern, ohne sie durch eine
Rechenoperation zu verändern?

Habt einen schönen Donnerstag.



Rätselslösung vom Mo. 20.01.2014

Nackedei, Do. 23.01.2014

Viel Spass.

Nackedei

Warum?

Guten Morgen und ein frohes Bergfest uns Allen. Diese ganze Schnellebigkeit bringt mich total durcheinander. Dachte gestern den ganzen Tag es Samstag. Naja sei es drum.

Warum? 

Frage ich mich seit gestern Abend wo ich in den News die grausamen Bilder sehen musste.

Die grausamen Bilder der brutalen Abschlachtung von Delfinen.
Welche Hände führten die Macheten, Knüppel und Netze?
Es waren die Hände Nippons, Japans.

Die Gerechtfertigung seitens der japanischen Regierung für dies unsegliche Gemetzel

"Es ist unsere Tradition".

Der jaehrliche Walfang ist für die Wissenschaft, und das abmetzeln (welches hinter Vorhängen geschieht) von Delfinen ist Tradition.

Warum?

©by Joerg Hartwig

Dienstag, 21. Januar 2014

Nackedei, Mi. 22.01.2014

Viel Spass

Nackedei

Unwort des Jahres 2013 - Sozialtourismus -

Moin, Moin meine lieben Leser. Nur mal angemerkt, der Jannuar2013 ist auch so gut wie vorbei. Irgendwie verrueckt.

Da stieß ich doch beim Lesen auf das Unwort des Jahres 2013, Sozialtourismus. Ermittelt von GfdS.

Nun frage ich mich die ganze Zeit, warum Unwort des Jahres?

Das Wort Sozialtourismus drückt doch alles genau das aus was hier im leisen Hintergrund abläuft?

Selbstverständlich soll man Helfen wo es denn sein muss. Sprich mit Geld sowie mit Schutz vor Krieg und Untergang.

Aber dies sollte gesehen, solange unser eigen Volk nicht leiden muss.

Soll heissen solange auch nur eine deutsche Familie die Tafel in Anspruch nehmen muss, sind Fremdhilfen in jeglicher Art ein absolutes

"Stopp bis hier und nicht weiter."

Unsere Urgroßeltern haben im Laufe der Zeit ein Sozialesnetz aufgebaut, welches jetzt gnadenlos ausgeschlachtet wird, und welches in ganzen Welt einzigartig war. Es wird jetzt förmlich ausgesaugt.

Wir Deutschen müssen uns mal wieder auf uns besinnen. Wir müssen diejenigen sein, die in Europa, die Fahrt vormachen, und nicht die dauernde melkende Kuh sein, an der sich Jeder bedienen kann.

Denkt mal drüber nach, in diesem Sinne einen wunderschönen Dienstag.

©by Joerg Hartwig

Freitag, 17. Januar 2014

Montag, 13. Januar 2014

Ausbeutung

Guten Morgen meine lieben Leser. 12 Tage neues Jahr sind nun schon rum, und wir schlagen uns wieder mit der Arbeit.

Man bin ich angepisst. Da hat EU Erweiterung wieder zwei Staaten mehr, bis dahin nicht schlimm.

Aber es sind Bulgarien und Rumänien. Gut, bis dahin auch noch ertragbar. Die Strassenreinigung wird etwas mehr zu tun haben (siehe Do - Norden).

Aber durch igendeine dusselige Euvereinbarung sind wir, Deutschen, verpflicht wenn jemand aus den beiden s.o. Ländern gerne hier bei uns bleiben möchte, ihm HartⅣ (Arbeitslosen Geld Ⅱ) zu gewähren.

Wie bitte? Ja keinen Spatenstich hier für uns getan, aber abzocken und Taschen voll gemacht.

Schauen wir mal wo das hinführt. In diesem Sinne, einen ruhigen Dienstag.


©by Jörg Hartwig

Nackedei 13.01.2014

Viel Spass


Nackedei

Freitag, 10. Januar 2014

Freitags - Pris - Spruch

Guten Morgen Leute, ich hab mir mal was neues Überlegt.

Den Freitags - Pris - Spruch.

An dieser Stelle weise ich ausdrücklich daraufhin, das die Sprüche auch unter die Gürtellinie gehen.

Darum gilt folgendes: Das decodieren des QR-Codes geschieht auf eigener Verantwortung.

Für das Öffnen des Codes durch Minderjährige ist der Bloginhaber nicht Haftbar zu machen.

Vielen Dank

Kommt gut durchs Wochenende.

Mittwoch, 8. Januar 2014

SONDERPOST - Kapitulation vor der Lüge - SONDERPOST

Wie weit ist es denn gekommen?

Da soll man jetzt vor Lügen kapitulieren? Nur weil es so schön einfach ist?

Tut mir Leid, ich verstehe das nicht!

Es kann doch nicht sein, das über Jahre belogen wird, ja das sogar Menschen sterben, vom Baby bis zur Rentnerin. Vom "Neffen" bis zur eigenen "Mutter".

Das mit Fakeprofilien versucht wird eine Partnerschaft "aufzubauen". ?

Was erst Recht nicht sein kann, daß der Jenige, der das Unrecht aufdeckt auch noch der Dumme ist.

Oder ist die Welt schon soweit aus den Fugen geraten, daß die Lüge mehr Wert ist wie die Wahrheit?

Ich vermag es nicht zu beantworten.

Rätsel - Donnerstag

Guten Morgen meine Lieben, und viel Spass beim Rätseln.

2) In einem Hafen hatten vier Schiffe festgemacht.

Am Mittag des 2. Januar 1953 verließen sie gleichzeitig den Hafen.

Es ist bekannt, dass das erste Schiff alle 4
Wochen in diesen Hafen zurückkehrte,

das zweite Schiff alle 8 Wochen,

das dritte alle 12 Wochen und

das vierte alle 16 Wochen.

Wann trafen alle Schiffe das erste
Mal wieder in diesem Hafen zusammen?

Habt einen schönen Donnerstag

Rätselslösung 02.01.14

Nackedei des Tages 09.01.2014

Viel Spass

Nackedei

Dienstag, 7. Januar 2014

Nackedei des Tages Mittwoch 08.01.2014

Viel Spass


Nackedei

Zitate - Mittwoch

Denke lieber an das, was du hast,

als an das, was dir fehlt!

Suche von den Dingen, die du hast, die besten aus

und bedenke dann, wie eifrig du nach ihnen gesucht
haben würdest, wenn du sie nicht hättest.

Mark Aurel

Nackedei 07.01.2014

Horch was kommt von Draußen rein......

Guten Morgen meine lieben Leser. Tag sieben des neuen Jahres ist angebrochen. Wollen wir hoffen, das er uns nur gutes bereithält.

.......es sind die Bulgaren und Rumänen.

Nun wissen wir auch warum es nicht mehr Zigeunerschnitzel, ~sosse usw heissen soll. Aber ohne mich. Für bleiben diese Wörter in meinem Sprachgebrauch. Aus die Maus.

Es reicht schon dies Ganze verenglischen in unserer schönen Muttersprache.

Was mir bei dieser Angelegenheit, Bulgaren und Rumänen, noch aufstößt, sieht es dann bald hier bei uns so aus wie im Dortmunder Norden? Überall?

Auch unser Sozialgefüge soll in Mitleidenschaft gezogen werden. Meiner Meinung nach sollte es solange nichts für Dritte geben, bis Opa Gottfried sein Gebiss zu 100% von der Kasse bezahlt bekommt, bis klein Mia nicht mehr mit ihren Eltern zur Tafel muss, und zum gutem Schluß das HartzⅣ Geld verdoppelt wird. Wenn es uns gutgeht, dann darf es auch anderen Gutgehen.

In diesem Sinne, habt einen entspannten Dienstag.

©by Joerg Hartwig


Sonntag, 5. Januar 2014

Woche Zwei

Guten Morgen Leute, war euer Wochenende genauso schön wie meines?

Wo ich hier so sitze, in meinem Sessel, und feststellen muss wie schnell alles wieder vorbei ist, läuft es mir kalt den Rücken runter. Hallo Woche Zwo in 2014.

Die Zeit hat wohl nicht die Absicht etwas im Tempo zurückzunehmen. Wenn das so weitergeht, ist bestimmt gleich wieder Weihnachten.

Nur was passiert mit uns Menschen? Halten wir mit diesem Tempo mit, oder macht uns dies Tempo kaputt? Frisst es uns auf?

Meiner einer wird mit Ruhe und Bedacht seine eigene Zeit verleben.

In diesem Sinne, einen guten Montag.

Nackedei vom 06.01.2014

Viel Spass

Nackedei

Donnerstag, 2. Januar 2014

Super Idee

Das war der Hit

Wochenend Nackedei

Viel Spass

Nackedei

Was Geschah - Wochenende

Moin, Moin Leute.

Ja, ich brauchte mal eine Auszeit. War mit meiner Umwelt und mir nicht im Reinem.

Dazu kam noch meine Nullbockeinstellung zu Weihnachten. Das Wetter verstärkte das Ganze noch.

Aber ab dem ersten Weihnachtstag ging es bergauf mit mir. Eine superdupa Grillparty am Abend mit meinen Lieben, hat mich wieder aufgebaut. Statt schwarzweiss war alles und ist alles so schön bunt hier.

Zwischen den Tagen wurde gechillt.

Und jetzt machen wir das Beste aus 2014

In diesem Sinne kommt gut in und durch den Tag.

Ferner wünsche ich euch ein wunderschönes Wochenende. Bis Montag.

©by Jörg Hartwig

Mittwoch, 1. Januar 2014